Datenschutz

A. Datenschutz

I. Allgemeine Grundsätze

Die BistroBox GmbH legt Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Etwaige Web-Aktivitäten der BistroBox GmbH erfolgen auf der Grundlage der Vorgaben der EU. Darüber hinaus beachtet die BistroBox GmbH die Gesetze zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Bundesrepublik Österreich. Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen Auskunft darüber, wie die BistroBox GmbH mit Informationen umgeht, die während Ihres Besuches auf der Website der BistroBox GmbH erhoben werden.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Damit wir unsere Dienstleistungen aber tatsächlich erbringen können, benötigen wir ggf. Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Name, Anschrift, oder E-Mail Adresse). Dies gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial zum Franchise-System. Die Datenerhebung erfolgt, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Die Mitarbeitenden der BistroBox GmbH sind zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Wenn Sie uns Anfragen, Bewerbungen oder anderweitige Informationen über unsere Online-Formulare zukommen lassen, erheben und speichern wir Ihre persönlichen Daten nur, soweit es für die Durchführung des jeweiligen Prozesses oder der jeweiligen Aufgabe und für die Erbringung etwaiger Leistungen durch uns notwendig ist. Dazu kann es im Einzelfall erforderlich sein, Ihre persönlichen Daten an Unternehmen oder Dritte, die wir zur Bearbeitung des Bewerberprozesses einsetzen, weiterzugeben. Näheres erfahren Sie in den folgenden einzelnen Ausführungen. Falls wir eine der beschriebenen oder sonstigen Handlungen vornehmen und dabei Ihre personenbezogenen Daten erheben, speichern oder weitergeben, werden wir Sie an der entsprechenden Stelle unserer Internetseite um Ihre ausdrückliche Einwilligung bitten.

Personenbezogene Daten werden durch uns erfasst, wenn Sie mit uns in Kontakt treten. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen. Unser Kontaktformular beinhaltet die Erhebung von folgenden Daten:

Firma

Anrede

Vorname

Nachname

Email-Adresse

Straße/Nr.

PLZ

Land

Telefonnummer

Bei Übermittlung weiterer Kontaktadressen Ihrerseits willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie gegebenenfalls auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligungserklärungen sind jederzeit frei widerrufbar.Gleiche gilt für die Kontaktaufnahme per Kataloganfrage oder Callback-Anfrage, wobei die entsprechenden Daten hier auf Telefonnummer, Name, Firma, E-Mail-Adresse und ggf. ein Kommentar beschränkt sind.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

2. Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse und das Einverständnis zur Kontaktaufnahme. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.

Diese Website nutzt Mailchimp für den Versand von Newslettern. Mailchimp ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von Mailchimp gespeichert.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie keine Analyse durch Mailchimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Mailchimp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

3. Nutzung von Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sitzungs-Cookies werden nach Schließen des Browsers gelöscht; persistente Cookies verbleiben auch nach dem Schließen des Browsers auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns, Sie bei ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Die Verwendung von Cookies für die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Automatische Erhebung von Informationen / Google Analytics

Wenn Sie auf die Website von BistroBox GmbH zugreifen, werden automatisch (also nicht über eine Registrierung) auch allgemeine Informationen gesammelt, die in der Regel nicht personenbezogen sind. Folgende Daten werden automatisch erhoben:

Browsertyp und Browserversion

verwendetes Betriebssystem

Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)

Uhrzeit der Serveranfrage

betrachtete Seiten

Status des Warenkorbs

Diese Informationen nutzt die BistroBox GmbH, um Attraktivität, Inhalt und Funktionalität ihres Web-Auftrittes zu verbessern. Eine weiterführende Nutzung ist nicht vorgesehen, es erfolgt auch keine Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Bei diesen Daten handelt es sich unter anderem um solche, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Insbesondere diese Informationen werden nur vorübergehend gespeichert. Eine Auswertung dieser Daten erfolgt lediglich für statistische Zwecke und in anonymisierter Form. Die BistroBox GmbH löscht die vorübergehend gespeicherten Daten nach Zweckerreichung des Verbindungsaufbaus unverzüglich, außer es liegt Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Speicherung und weitergehenden Verarbeitung vor.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall folgende Funktionen dieser Website nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr genutzt werden können.

5. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber der BistroBox GmbH (im Folgenden „Verantwortlichen“) zu:

6. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

7. Sicherheit

Die BistroBox GmbH trifft Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Österreich werden dabei selbstverständlich beachtet. die BistroBox GmbH weist jedoch ausdrücklich darauf hin, dass ein Datentransfer über das Internet Angriffsfläche für Missbräuche bietet. Es ist daher nicht auszuschließen, dass im Rahmen dieses Service übermittelte Daten durch unbefugte Dritte einzusehen sind und eventuell sogar verfälscht werden könnten. Die BistroBox GmbH übernimmt für diesen Fall keine Haftung.

Scroll Up