Konzept

In folgendem PDF findest du die Grundinformationen und Anforderungen zu unserem Konzept. Diese Unterlagen können auch gerne für die Präsentation des BistroBox Konzepts bei z.B. Gemeinden oder Freunden verwendet werden, da das Konzept auf den ersten Seiten recht gut erklärt wird.

BistroBox Präsentation

Grundvoraussetzungen eines Standortes:

Für Standorte sind vorrangig der ländliche Raum und kleinere Städte heran zu ziehen. In größeren Städten, speziell in Zentrumsnähe, ist der Anonymitäts-Faktor für den Betrieb eines Standortes zu groß, auch weil diese Städte zu viele Obdachlose, „Streuner“ und ähnliche Personen beherbergen, die das mannlose Konzept einer 24h-Pizzeria gefährden oder der Standort nur mit entsprechendem Zusatzaufwand sauber betreibbar wäre.

  • Ländlicher Raum, bzw. Randgebiete von kleineren Städten
  • Mindesteinwohnerzahl 4.000 Personen im Umkreis von 5 min Fahrzeit
    (die Einwohner einer Gemeinde gilt hier als guter Richtwert)
  • Verkehrsfrequenz mind. 8.000 Kfz/Tag
  • Wohnsiedlungen in der Nähe des Standortes bzw. kann der Standort einfach mit Fahrrad, Moped oder Auto erreicht werden
  • 100-300m² freie Fläche (Grünfläche oder Asphalt)
  •  Container parallel zu Bundesstraße in einem Abstand von 15m aufstellbar
  •  Stromanschluss zwingend (herstellbar) – 3x25A Anschlussleistung
  •  Widmung: Betriebsbaugebiet, Mischgebiet, Kerngebiet (Dorfgebiet, Wohngebiet)
  •  ausschließlich Standorte, die in einer max. Fahrzeit von 3h von der BistroBox Zentrale erreichbar sind (Adresse: Kirchenstraße 16, 4615 Holzhausen – basierend auf Google Maps – Fahrzeit ohne Verkehr).
  •  Keine/wenige Fastfood-Alternativen im Ort z.B.:
    • Kebab-, Pizzastand
    • Imbissstand
    • Burger-Ketten
    • Supermärkte in direkter Umgebung

Wunschvoraussetzungen:

  • Keine Wohnungen / Häuser als unmittelbare Grundstücks-Nachbarn
  •  Asphaltierte Fläche wünschenswert, aber nicht zwingend
  •  Direkte Zufahrt auf Grundstück oder Anschluss an eine Gemeindestraße
  •  Ampelgeregelt, bzw. Verkehr lässt eine Zufahrt einfach zu.
  •  Auto-Geschwindigkeit < 60km/h wünschenswert
  •  Wasseranschluss wäre sehr wichtig, aber nicht zwingend (herstellbar), Kanal nicht zwingend
  • Grundstücke direkt an Bundesstraßen mit Nähe zu (oder Kombinationen aus):
    • Stadtzentren, Stadtplätze und Fußgängerzonen
    • Wohnsiedlungen ohne großartige Alternativen für die Bewohner
    • Fortgehzonen mit Bars, Cafés, Diskos

 

Datenquellen

Bei der Bewertung und Analyse einer Standorttauglichkeit kann auf folgende Datenstände aufgebaut werden:

  • Umfeldbewertung hinsichtlich Konkurrenten mittels Google Maps maps.google.at
  • Verkehrsdaten über die etwas weiter unten stehenden Links
  • Flächenwidmung ebenfalls über die etwas weiter unten stehenden Links
  • Einwohner der Gemeinden/Städte können in folgender Liste nachgeschlagen werden Einwohnerstatistik Gemeinden (Quelle: Statistik.at)

 

Referenzwerte Pacht/Miete

Die akzeptablen Mieten/Pachtkosten sind von der Wirtschaftlichkeit und Attraktivität des Standortes abhängig.
Generell sollte dieser Kostenfaktor den Grenzwert von 500 EUR nicht übersteigen. Bisherige Standorte
liegen unter 300 EUR. Hinweis: eine zu geringe Miete (wie z.B. 150 EUR) hat jedoch den gegenteiligen Effekt, dass Vermieter/Verpächter dann zu wenig Motivation darin haben, das Grundstück zu diesem Preis zu vergeben. Hier hilft dir das BistroBox Team gerne weiter, einen akzeptablen und sinnvollen Preisvorschlag an den Vermieter auszuwählen !!!

 

Vorgehensweise Standortsuche:

  1. gehe auf https://www.google.com/maps/d/
  2. logge dich mit deinen Google Zugangsdaten ein, oder registriere dich
  3. „neue Karte erstellen“
  4. Suche dir die für dich infrage kommenden Orte
  5. Suche sämtliche Grünflächen oder Asphaltierte Flächen entlang der in diesem Ort verlaufenden Bundesstraßen
  6. Setze dir mithilfe der Funktion „Markierung hinzufügen“ einzelne Stecknadeln für interessante Standorte
  7. Prüfe nun die einzelnen Standorte auf Ihre Flächenwidmung (siehe Tools unten)
  8. Schreibe dir Kommentare, Kontaktdaten usw. als Beschreibung in die einzelnen Stecknadeln
  9. Suche dir über den Kataster (ebenfalls in den Flächenwidmungsportalen zu finden), die Grundstücksnummer
  10. Um den Besitzer des Grundstückes rauszufinden, mache eine Online-Grundbuchs-Abfrage (kostenpflichtig) unter z.B.: https://www.kompany.at
  11. Nimm Kontakt mit dem Besitzer auf, kläre Mieten usw.
  12. Suche weitere Standorte im Umkreis …

 

standortsuche

 

Tools Flächenwidmung:

 

 

Tools Verkehr:

Österreich – Verkehrszählung – 2010 – Bundesstraßen:

Straßenverkehrszählung Österreich Gesamt – 2010

Tirol – Verkehrszählung – 2016 – Bundesstraßen + Landesstraßen:

Straßenverkehrszählung Tirol

OÖ – Verkehrszählung – 2016 – Bundesstraßen + Landesstraßen:

Straßenverkehrszählung OÖ

Steiermark – Verkehrszählung – 2016:

Bundesstraßen: http://www.verkehr.steiermark.at/cms/ziel/16249034/DE/

Landesstraßen: http://www.verkehr.steiermark.at/cms/ziel/16249093/DE/

  1. Straße auswählen
  2. Im Digitalen Atlas „Verkehrsbelastung“ anhacken
  3. Zählstelle suchen, Straße anklicken und Infos anzeigen lassen
Salzburg – Verkehrszählung – 2015- Bundesstraßen:

Straßenverkehrszählung Salzburg

Niederösterreich – Verkehrszählung – 2015- Bundesstraßen:

NÖ Strassenverkehrszaehlung

 

 

Standortbewertung Eignung:

Sofern du für dich interessante Standorte gefunden hast, haben wir die Möglichkeit, eine erste Eignung des Standortes für eine BistroBox abzuschätzen. Dazu benötigen wir von dir das am besten vollständig ausgefüllte Standortbeurteilungsblatt. Bei der Standortbewertung wird mithilfe verschiedener Datenbanken ein Punktewert ermittelt, der die Attraktivität eines Standortes (unverbindlich) hinsichtlich Einwohner, Verkehr, Mitbewerber und Umsatzfördernden Parameter schätzt.

Wichtig ist dass du hier eine Vorselektion der Standorte triffst und nur jene Standorte von uns bewerten lässt, die auch tatsächlich in Frage kommen können.

WICHTIG: Bei den Standortbewertungen handelt es sich nur um informative Auskünfte ohne jegliche Haftung seitens der BistroBox GmbH für das tatsächlichen eintreten der in der Bewertung angeführten Ergebnisse !

Standortbeurteilungsblatt „offene Variante“ XLS

Standortbeurteilungsblatt „offene Variante“ PDF

Standortanalyse DEMO

Damit du weißt, wie so eine Standortbewertung aussieht, haben wir dir eine DEMO-Ansicht erstellt, die du unten findest.

  • Mitbewerber in der Umgebung
  • Anzahl Einwohner in 2,5min; 5min und 10min
  • Gewichtungsfaktoren
  • Vergleich mit einem Referenzstandort (z.b. Alkoven)
  • Grafische Darstellung der Einzugsbereiche
  • Gesamt-Scoring des Standortes
  • Bewertung der von dir übermittelten Faktoren (Verkehrsfrequenz, Geschwindigkeit, Sichtbarkeit,…)

K_Klassen:

Die Bewertung der einzelnen Einflussfaktoren wird in sogenannten Klassen abgehandelt. Hier wird verglichen, wie der Standort im Vergleich zu anderen Österreichischen Standorten – im Durchschnitt (Klasse K=50) oder deutlich schlechter (z.B. Klasse = 10) oder deutlich besser (z.B. Klasse = 100 = perfekt) abschneidet. Mithilfe der einzelnen Gewichtungsfaktoren (z.B. 20%) errechnet sich schlussendlich ein Gesamt-Scoring-Wert, der die Eignung des Standortes angibt.

demo-marchtrenk

 

Scroll Up